Hier klicken, um den Zoom zu aktivieren
Karten laden
Wir haben keine Ergebnisse gefunden
Karte öffnen
Anzeigen Lageplan Satellit Hybrid Grund Mein Standort Vollbild Vorheriges Objekt Nächste
Suchergebnisse

Befristete & Unbferistete Mietwohnung

Geschrieben von user am 21. Februar 2019
| 0

Wer kennt das nicht, man zieht von den Eltern aus, in die eigene Wohnung welche meistens eine Mietwohnung ist. Bevor man jedoch einzieht, wird ein Mietvertrag vorgelegt, wo z.B. eine “befristete Mietdauer von drei Jahren” festgelegt ist. 

Warum wird mir vorgeschrieben wie lange ich in der Wohnung mindestens bleiben darf?

Das dient zur Absicherung des Vermieters, welcher die Möglichkeit hat, den Mieter nach nicht-einhalten der Bedingungen des Mietvertrags formlos zu Kündigen. Werden alle Punkte eingehalten wie z. B. die Miete wird zeitgerecht eingezahlt, die Hausordnung wird eingehalten, so kann/wird der Mietvertrag für weitere Jahre verlängert werden, oder es kommt besser und es wird ein “unbefristeter Mietvertrag”‘ angeboten.

Was ist ein unbefristeter Mietvertrag?

In einem unbefristeten Mietvertrag ist keine Mietdauer vorgegeben und der Mieter kann nicht, ohne Grund gekündigt werden. Die Gründe beziehen sich lediglich auf rechtliche Gründe (nicht einzahlen der Miete, Vandalismus, nicht einhalten der Hausordnung, oder wenn der Eigentümer die Wohnung für sich selbst beanspruchen möchte).

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Erweiterte Suche

    Mehr Suchoptionen